Neue Kunden auf Knopfdruck – PPC – der Neukunden-Automat

Henry Ford sagte einmal:

„Fünfzig Prozent bei der Werbung sind immer rausgeworfen. Man weiß aber nicht, welche Hälfte das ist.“

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Wenn ja, wird es Sie interessieren, dass es moderne Werbetechniken im Online-Marketing gibt, die Ihnen die volle Kosten/Nutzen-Kontrolle ermöglichen.

Die klassischen Werbemedien (Zeitungsanzeigen, Telefonbucheinträge, Direktwerbung ect.) werden immer stärker durch die deutlich effektiveren Online-Marketing-Systeme verdrängt. Wer sich dieser Entwicklung verschließt, gerät immer mehr ins Hintertreffen gegenüber dem Wettbewerb, der sie nutzt.

Es ist kaum vorstellbar, dass es immer noch kleine und mittelständische Unternehmen gibt, die nicht mal über eine eigene Webseite verfügen. Aber auch unter den Firmen, die bereits eine Webseite am Start haben, herrscht weitestgehend noch die Meinung vor, damit die Möglichkeiten des Internet-Marketings ausgenutzt zu haben.

Das ist ein riesengroßer Irrtum!

Eine Webseite ist ein Marketinginstrument, das aber nur mit den modernen Online-Marketing-Strategien wirklich Wirkung erzielt.

Es ist auch ein Irrglaube, dass Webdesigner, die geniale Webseiten entwickeln und aufbauen, das Online-Marketing schon einbauen. In diesem Zusammenhang wird dann über Suchmaschinen-Optimierung (SEO) gesprochen, die mit Sicherheit ihre Berechtigung hat, aber immer mehr an Bedeutung verliert – weil man eben nur sehr begrenzten Einfluss auf die Platzierung in den Suchmaschinen hat!

Was würde Sie sagen, wenn es eine Werbe-Strategie im Online-Marketing gäbe, die Ihnen die Möglichkeit bieten würde, Ihre Ideal-Zielgruppe, messerscharf selektiert nach Alter, Interessen, Einkommen, Region, Bedürfnisse und Vieles mehr, ganz gezielt anzusprechen?

Diese Möglichkeit gibt es!

Das gab es nie zuvor, dass man seine Zielgruppe exakt herausfiltern und gezielt mit Informationen versorgen kann.
Stellen Sie sich das mal bei der Zeitungswerbung vor. Selbst wenn Sie Werbebriefe versenden, sind Sie weit von einer direkten Ansprache einer ausgesuchten Personengruppe entfernt.

Und was wäre, wenn diese Werbemöglichkeit noch dazu deutlich weniger Kosten verursachen würde als herkömmliche Werbung? Und darüber hinaus auch noch wie mit einer Stellschraube regelbar wäre? Wenn Sie mehr Kunden brauchen, drehen Sie auf – wenn Sie weniger benötigen einfach wieder runter! Wäre das nicht das Ei des Kolumbus?

Und wie wäre es, wenn man diese Werbung auch noch automatisieren könnte – wenn Sie eine einmal aufgesetzte und optimierte Kampagne automatisch laufen lassen könnten und sie Ihnen immer und andauernd neu Kunden liefern würde?

Diese geniale Werbemöglichkeit gibt es tatsächlich! Die Zauberformel heißt „Pay per Click“ (PPC).
Pay per Click bedeutet, dass Sie nur dann für Ihre Werbung bezahlen, wenn sie ein Interessent anklickt.

Viele kennen diese Art zu werben schon von Google – mit den Google-Ads hat Google das PPC erfunden. Möglicherweise haben Sie ja sogar schon Google-Ads geschaltet und die ersten Schritte in das Thema PPC gemacht.

Der Nachteil von Google-Ads gegenüber anderen Anbietern bezahlter Anzeigen, sind die relativ hohen Klick-Beträge die Google inzwischen verlangt.

Dabei kann es sich trotz hoher Klick-Kosten auch lohnen Google-Ads zu schalten. Entscheidend ist, wen man in welcher Situation damit ansprechen will.

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Systemen der PPC-Werbung:

  1. Die Such-Werbung, die Google mit den Google-Ads bietet – und
  2. Die Display-Werbung, wie sie z.B. bei Facebook zum Einsatz kommt.

Wobei sich die Display-Werbung, gerade auf Facebook, immer mehr in den Vordergrund schiebt. Der Grund dafür ist einfach, kein Werbeanbieter kann diese Selektions-Möglichkeiten die Facebook bietet bereitstellen und schon gar nicht zu den Klickpreisen!

Jetzt glauben viele Gewerbetreibende immer noch, dass Facebook nicht die richtige Plattform für ihr Angebot wäre – „da treiben sich ja nur junge Leute rum und schreiben irgendeinen Blödsinn rein“ heißt es oft.

Man kann jedoch nicht falscher liegen, als mit dieser Aussage. Heutzutage ist (fast) jeder auf Facebook zu finden – Junge wie Alte. Und Facebook hat einen Selektions-Algorithmus entwickelt, der sich nicht nur auf die gigantische Datenmenge beschränkt die Facebook selbst speichert. Inzwischen werden gigantische Datenbanken angezapft, um die Interessen und Lebensbedingungen der Facebook-Nutzer noch exakter zu filtern.
Das mag für manchen jetzt erschreckend klingen, aber für Werbetreibende ist das ein Eldorado!

Selbstverständlich müssen Sie sich nicht mit privaten Angaben entblößen,  wenn Sie Facebook-Ads schalten wollen, Sie können sich da vollkommen bedeckt halten.

Ich habe mal eine Zielgruppenrecherche erstellt, die in etwa die gigantischen Möglichkeiten von Facebook verdeutlicht:

Die gezeigte Zielgruppe umfasst alle Menschen im Umkreis von 20 Kilometer um Heidelberg herum, die in der Altersgruppe von 30 bis 65 Jahren sind und sich für das Thema „Neubau“ interessieren. Wie Sie sehen, liegt die Größe der Gruppe die Sie mit Ihrer Werbung auf Facebook erreichen könnten bei ca. 270.000 Menschen. Das bedeutet, dass Ihre Werbe-Anzeige täglich (geschätzt) zwischen 760 und 4.700 Menschen sehen.
Wenn Sie eine interessante Anzeige gestalten, die den Zielpersonen die Lösung eines Problems in Aussicht stellt, werden Sie sich kaum vor Anfragen retten können.

Und wenn Sie dazu noch ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben, die in dieser Form kein Wettbewerber bieten kann, werden Sie einen Kundenzustrom bekommen, den Sie in dieser Form bisher noch nicht erlebt haben.
Sie erzeugen einen Kunden-Sog!

Und das Gewaltigste an dieser Werbeform, ist die absolute Kosten/Nutzen-Kontrolle! Sie können exakt erkennen, welche Anzeige welche Kunden und welchen Umsatz gebracht hat. Facebook bietet dazu alle möglichen Analyse-Möglichkeiten und Statistiken.

Sie können z.B. exakt bestimmen, wie viel Euro Gewinn Sie mit jedem Werbe-Euro machen! Das ist kein Scherz! Im Idealfall stellen Sie Ihre Kampagne so ein, dass Ihnen jeder eingesetzte Werbe-Euro z.B. 5,- Euro Gewinn bringt. Das heißt, Sie könnten Ihre Werbeausgaben immer weiter hochfahren, weil Sie wissen, dass Sie immer Gewinn machen werden. Hört sich unglaublich an, ist aber real!

Um das zu erreichen und eine wirklich effektive Werbekampagne zu starten, bedarf es allerdings einer ausgeklügelten Strategie und eines klaren Plans.
Viele Gewerbetreibende verbrennen zum Teil sehr viel Geld, weil sie einfach nicht das Wissen und das Know how haben um solche Kampagnen zu entwickeln und auch ständig zu optimieren.

Aus diesem Grund gibt es Spezialisten wie uns. Wir beschäftigen uns schon seit Jahren mit dem Online-Marketing und den sich ständig verändernden und sich weiter entwickelnden Taktiken und Strategien. Und speziell für die Pay per Click-Werbung haben wir Strategien entwickelt, die hocheffizient sind und nur Wenige in dieser Tiefe kennen.

Stellen Sie sich vor, dass Sie sich mit diesen Methoden werbetechnisch auf Augenhöhe mit Großunternehmen und Konzernen bewegen.

Das wissen die Wenigsten und unterschätzen dabei die Möglichkeiten des Internets. Sie können – gemessen an Ihrem Umsatz – den gleichen Werbeeinsatz bringen wie ein Großkonzern und unter Umständen sogar im Verhältnis ein noch besseres Ergebnis erzielen.

Wenn Sie die enormen Chancen die das Online-Marketing und speziell die Pay per Click-Werbung bietet kennen lernen möchten, biete ich Ihnen an, Sie in einer kostenlosen Coaching-Stunde in die Grundtechniken einzuführen.

Infos anforden:

[grwebform url=“https://app.getresponse.com/view_webform_v2.js?u=zqs&webforms_id=12257804″ css=“on“ center=“off“ center_margin=“200″/]

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.