Wie automatisiere ich meinen Email-Versand?

Automatisierte Emails sind ein wesentlicher Bestandteil des Internet-Marketings. 

Was ist automatisiertes E-Mail-Marketing?
Wie der Name schon sagt, versendet das automatisierte E-Mail-Marketing E-Mails automatisch an Ihre Kunden und potenziellen Kunden, basierend auf einem von Ihnen festgelegten Zeitplan oder zu bestimmten Themen.

Der Vorteil von automatisierten Emails liegt auf der Hand. So können Sie den regelmäßigen Kontakt zu Ihren Kunden oder Interessenten vollautomatisch organisieren. Das heißt, Sie können in regelmäßigen, oder unregelmäßigen Abständen Informationen und Angebote versenden lassen, die Sie in einem sogenannten Email-Funnel vorbereitet haben.
Jeder Neuzugang, der sich in Ihre Email-Liste eingetragen hat, bekommt dann automatisch die für ihn relevante Email zugesandt

Den Aufbau solcher Email-Listen und Email-Funnels organisiert man über einen Email-Provider, der den automatisierten Versand der Emails durchführt.

In dem nachfolgenden kleinen Video erklärt Ihnen der junge Mann die wesentlichen Faktoren des Email-Marketings.

“ Dieses Video ist im erweiterten Datenschutzmodus von Youtube eingebunden, der das Setzen von Youtube-Cookies solange blockiert, bis ein aktiver Klick auf die Wiedergabe erfolgt. Mit Klick auf den Wiedergabe-Button erteilen Sie Ihre Einwilligung darin, dass Youtube auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät Cookies setzt, die auch einer Analyse des Nutzungsverhaltens zu Marktforschungs- und Marketing-Zwecken dienen können. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie-Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.“

Ich persönlich verwende den Email-Provider getresponse.com um meine Email-Funnels und den Email-Versand zu organisieren.

Machen Sie Ihre ersten Schritte mit automatisiertem E-Mail-Marketing

Es reicht nicht aus, nur die Arten von E-Mails zu kennen, die Sie senden können, oder sich Gedanken über mögliche Kampagnen zu machen. Wichtig sind die nachfolgenden Grundlagen, auf denen Sie aufbauen können:

Segmentieren Sie Ihre Abonnenten

Häufig starten Marketer ihre E-Mail-Marketingkampagnen, indem sie jeden Abonnenten auf ihrer Liste mit der gleichen Nachricht anschreiben. Aber nur, weil Sie das können, heißt das nicht, dass Sie es sollten. Glücklicherweise bietet jede seriöse E-Mail-Marketingplattform Segmentierungsoptionen, mit denen Sie Ihre Abonnenten nach bestimmten Kriterien unterteilen können, sodass sie mit größerer Wahrscheinlichkeit auf Ihre personalisierten
E-Mails reagieren können.

Ort
Business
Produkt oder Dienstleistung
gekauft / nicht gekauft

Diese Informationen können Sie abfragen, wenn sich die Interessenten über Ihre Website anmelden

Indem Sie Ihre Abonnenten segmentieren, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass sie Ihre Emails öffnen und die von ihnen gewünschte Aktion ausführen.

Personalisieren Sie Ihre Nachrichten

Das Personalisieren Ihrer Nachrichten, wenn der Name vorhanden ist, kann einen wichtigen Beitrag zum Aufbau einer Beziehung leisten.

Verbinden Sie Ihre E-Mails mit benutzerdefinierten Zielseiten

Zu oft konzentrieren sich Vermarkter darauf, die perfekte E-Mail fertigzustellen, um die Leser dann auf eine glanzlose Zielseite zu schicken. Passen Sie Ihre Zielseite an Ihre E-Mail-Kampagne an und stellen Sie einen möglichst nahtlosen Übergang zwischen ihnen her (sodass Ihre E-Mail hinsichtlich Design, Inhalt und Handlungsaufforderung Ihrer Zielseite entspricht). Dies hilft Ihren Lesern, sich beim Klicken viel wohler zu fühlen und eine größere Vertrautheit zwischen Ihrer Marke und Ihren Produkten herzustellen.

Split Testen Sie Ihre E-Mails

Häufig behalten sich Marketingspezialisten Split-Tests für ihre Zielseiten oder Handlungsaufforderungen vor. Aber was ist mit E-Mails? Die meisten Email-Provider bieten die Möglichkeit E-Mails über sogenannte A/B-Tests zu testen, um festzustellen, welche die meisten Klicks und Conversions bei Ihrer Zielgruppe erzielen.

Analysieren Sie Ihre Ergebnisse

Wenn Sie Ihre E-Mail-Nachrichten aufteilen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, um bestimmte KPIs (Key Performance Indicators) richtig zu analysieren und zu ermitteln, anhand derer Sie erfahren, ob die E-Mail erfolgreich war oder was Sie beim nächsten Mal besser machen können. Diese schließen ein:

E-Mail-Zustellungsrate – Wie viel Prozent der von Ihnen gesendeten Nachrichten sind tatsächlich im Posteingang Ihrer Benutzer angekommen? Eine niedrige Zustellrate bedeutet, dass Ihr Server möglicherweise auf die schwarze Liste gesetzt wurde und Sie sich an Ihren Webhost oder ISP wenden müssen, um herauszufinden, warum.

Ansichtsrate – Wie viele der erfolgreich zugestellten E-Mails wurden von den Empfängern angesehen? Die meisten E-Mail-Programme verfügen über ein Vorschaufenster, in dem Benutzer unerwünschte Nachrichten herausfiltern und löschen können. So erfahren Sie, ob Sie den Sichttest bestanden haben.

Öffnungsrate – Von den Benutzern, die Ihre E-Mail erhalten und in der Vorschau angezeigt bekommen haben, wie viele haben sie tatsächlich geöffnet? Dies ist einer der wichtigsten Indikatoren, bei dem Ihre Betreffzeile eine besondere Bedeutung zukommt.

Klickrate – Von den Benutzern, die Ihre E-Mails erhalten und geöffnet haben, wie viele haben auf Ihre Handlungsaufforderung angeklickt? Eine hohe Klickrate bedeutet, dass Ihre Benutzer Ihre E-Mail verlockend und interessant genug fanden, um den Link der Handlungsaufforderung zu klicken. 

Conversion-Rate – Von den Nutzern, die die Handlungsaufforderung angeklickt haben, wie viele haben letztendlich die gewünschte Aktion ausgeführt? Dies kann ein Verkauf sein, die Anmeldung zu einem Webinar, oder eine andere messbare Maßnahme, die Ihre Abonnenten ergreifen sollen.

Was ist Autofunnel?

Autofunnel ist ein Tool, mit dem Sie Online-Verkäufe verwalten und entwickeln können. Mit einem Autofunnel können Sie online für Produkte werben, neue Kunden gewinnen und die Verkaufsergebnisse steigern. Mit diesem Tool können Sie Zeit sparen und Ihre Verkaufsraten verbessern.

Wobei kann Ihnen Autofunnel helfen?

  • Produkte online bewerben und verkaufen
  • Finden Sie potenzielle Käufer
  • Erstellen Sie Ihre Kontaktlisten
  • Binden Sie Ihre Kunden an sich
  • Verkaufsergebnisse steigern

Was sind die häufigsten Arten von Autofunnel?

1. Verkaufstrichter, der Sie durch den Prozess des Sammelns von Leads und des Abschlusses des Verkaufs führt. 
2. Listenerstellungstrichter, mit dem Sie eine Kundendatenbank aufbauen und sie mit einer Willkommensnachricht begrüßen können (die möglicherweise zu Verkäufen führen kann). 
3. Webinar-Trichter, der Ihnen hilft, mit Ihrem Publikum in Verbindung zu bleiben und mit ihm in Kontakt zu treten .

Wenn Sie die enormen Chancen die das Online-Marketing und speziell die Wirkung und Wichtigkeit des Email-Marketings kennenlernen möchten, biete ich Ihnen an, Sie in einer kostenlosen Coaching-Stunde in die Grundtechniken einzuführen.

Uwe Uhrig
erfolgssteigerung.de
Gründer-Beratung
Unternehmensberatung
Beratung Online-Marketing
Tel.: 06221 782020
Funk: 0172 6210162
Email: info@erfolgssteigerung.de